Sehen, Hören, Fühlen, Teilen – Markenführung im digitalen Zeitalter #NEO15 #Session @breitenbach

Session-Vorschlag von Patrick Breitenbach

Session-Vorschlag von Patrick Breitenbach

Jeder Like, jeder Share und jeder Retweet ist bereits ein publizistischer Akt. Die digitale Transformation hat ihre Wirkmächtigkeit in alle Lebensbereiche entfaltet, vor allem aber in der Medienbranche.

Die Verlage und Sender bangen nicht nur um ihre Einnahmen, sondern unmittelbar damit zusammenhängend auch um ihre Machtposition als gesellschaftliche Gatekeeper kurzum es grassiert wie in allen gesellschaftlichen Feldern die Angst vor dem Kontrollverlust. Und wenn die Medienunternehmen zittern, tun es auch ihre symbiotischen Parasiten, die Werbekunden.

Bislang zahlten sie gutes Geld dafür, dass ihre Wirte brav und mit großem Erfolg ihre Werbebotschaften per Dauerschleife in die Köpfe der Menschen hämmerten. Es war für beide eine tolle Zeit, so ganz ohne das Internet. Der Konsument konsumierte, zahlte und schwieg dabei meistens. Er war noch nicht einer dieser anspruchsvollen und undankbaren Prosumenten, der sich mit anderen Konsumenten über Produkte, Preise und Marken kritisch austauschte und zu allem Überfluss auch noch nervige Werbeanzeigen blockierte und langweilige Advertorials ignorierte. Er informierte sich noch nicht umfassend und multiperspektivisch per Suchmaschine, Forum, Bewertungsportal, Youtube-Channel oder mit jeder Menge #Followerpower in den sozialen Netzwerken. Nein, er war noch richtig schön abhängig von dem Informationsstand eines überschaubaren Zirkels aus Marketingmanagern, PR-Leuten, Journalisten und sonstigen Medienmachern.

Markenführung, die sich allein auf diese alten linearen Strukturen stützt, befindet sich wie alles andere auch im rasanten Abschwung. In seiner NEO-Session möchte Patrick Breitenbach die wichtigsten Veränderungen aufzeigen und erörtern an welchen Stellen ein radikales Umdenken in Richtung Netzwerkdenken dringend gefragt ist und an welchen Stellen man das zig1000jährige Rad aus Sicht der Markenführung nicht gleich komplett neu erfinden muss.

Soviel sei vorab verraten: Es geht um Sichtbarkeit. Es geht um Teilbarkeit. Und es geht um eine grundsätzlich konsistente Haltung und die Frage nach einem Wert ohne Preisschild.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s